Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen
Logo: Leichte Sprache, von: Inclusion Europe Logo: DGS Deutsche Gebärdensprache

Register Charlottenburg-Wilmersdorf

Zu Hauptbereich springen

Artikel


  • Cover der Broschüre "Jahresbericht 2023. Register zur Erfassung extrem rechter und diskriminierender Vorfälle in Charlottenburg-Wilmersdorf" mit Bild von einem Gebäude und Vögeln um Hintergrund
    04/11/2024 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Jahresbericht 2023 des Registers Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Jahresbericht des Registers Charlottenburg-Wilmersdorf ist veröffentlicht. In 2023 wurden 345 Vorfälle dokumentiert - die höchste erfasste Zahl seit Beginn der Dokumentation im Jahr 2013. Im Jahresbericht finden Sie Informationen über die Arbeitsweise des Registers, sowie über zentrale Entwicklungen im Bezirk.

  • Auf blauem Hintergrund. Mittig: Schriftzug "Kiezspaziergang Obdachlosenfeindlichkeit"; Oben: Schriftzug "Anmeldung unter: cw@berliner-register.de" und Logo der Berliner Stadtmission und des Registers CW
    09/26/2023 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Kiezspaziergang: Obdachlosenfeindlichkeit in Charlottenburg

    Diskriminierungen, Anfeindungen und Übergriffe gehören in vielen Fällen zum Alltag von obdachlosen und wohnungslosen Menschen in Berlin. Doch nur selten werden diese Vorfälle öffentlich problematisiert. Wir – die City Station und das Register Charlottenburg-Wilmersdorf – möchten zusammen mit euch ändern!

  • Eine Straße und ein Gehweg. Auf dem Gehweg laufen 11 Menschen im Regen. Einige tragen Regenschirme. Im Hintergrund sind Geschäfte, ein Baum und eine Laterne.
    07/14/2023 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Auswertung des „Real Dyke March“ 2023

    Am 23. Juni 2023 fand die von konservativ-feministischen Gruppierungen organisierte Demonstration „Real Dyke March“ unter dem Motto „Lesbisch nicht Queer!“ in Berlin-Charlottenburg statt. Die Demonstration kann aufgrund der Redebeiträge und der gezeigten Schilder als transfeindlich bewertet werden. Die Auftaktkundgebung war am Savignyplatz. ...

  • Text LGBTIQ*-Feindlichkeit in Charlottenburg - Kiezspaziergang, oben rechts Logo des Registers CW, im Hintergrund gelb-oranges Muster
    04/24/2023 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Kiezspaziergang LGBTIQ*-Feindlichkeit in Charlottenburg am 16.05.2023

    Im Vorfeld des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit veranstalten das Register Charlottenburg-Wilmersdorf und die Feministische Antifaschistische Jugend Organisation Charlottenburg (f_ajoc) einen Kiezspaziergang.

  • Cover der Broschüre "Jahresbericht 2022. Register zur Erfassung extrem rechter und diskriminierender Vorfälle in Charlottenburg-Wilmersdorf" mit Bild von einer U-Bahnunterführung
    04/11/2023 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Jahresbericht 2022 des Registers Charlottenburg-Wilmersdorf

    Das Register Charlottenburg-Wilmersdorf hat den Jahresbericht 2022 veröffentlicht. Im vergangene Jahr wurden insgesamt 234 extrem rechte und diskriminierende Vorfälle erfasst. Im Jahresbericht wird die Auswertung der dokumentierten extrem rechten und diskriminierenden Vorfälle nach Vorfallsart, -motiv und -ort dargestellt.

  • Zwei Broschüren des Jahresberichts 2021 werden angezeigt
    10/12/2022 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Beitrag des Registers Charlottenburg-Wilmersdorf zum Jahresbericht 2021 der Registerstellen

    Der BezirkCharlottenburg-Wilmersdorf ist ein Bezirk mit über 330.000 Bewohner*innen. Hier befinden sich die City West, die neben der historischen Mitte eine Zentrumsfunktion in Berlin einnimmt, zentrale Verkehrsknotenpunkte und touristische Attraktionen. In den lokalen Zentren der Ortsteile Charlottenburg und Wilmersdorf werden jährlich die meisten Vorfälle dokumentiert. ...

  • Ankündigungsbild der Veranstaltung "Antisemitismus in Vergangenheit und Gegenwart - Rundgang durch Charlotenburg"
    09/21/2022 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Antisemitismus in Vergangenheit und Gegenwart - Rundgang durch Charlottenburg

    Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf und das Register Charlottenburg-Wilmersdorf beleuchten bei dem Stadtrundgang im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus, historische Ereignisse und Orte sowie aktuelle antisemitisch motivierte Vorfälle in Charlottenburg. ...

  • Vorschau-Bild: Video - "Die Berliner Register" - in deutscher Gebärdensprache
    01/20/2022 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Wir Berliner Register – in Gebärdensprache (DGS)

    Wir "Berliner Register" stellen uns vor: in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Wir haben ein Video gemacht. Das Video zeigt: Was tun die "Berliner Register"? Welche Inhalte stehen auf unserer Webseite? Wie kannst du unsere Webseite bedienen?

  • 10/21/2021 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Antisemitismus und jüdische Widerständigkeit in Vergangenheit und Gegenwart - Rundgang durch Charlottenburg am 30. Oktober und 2. November 2021

    Zusammen mit dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim beleuchten wir bei diesen Stadtführungen anlässlich der Aktionswochen gegen Antisemitismus historische Orte, aktuelle Vorfälle und jüdischen Widerstand in Charlottenburg.

  • 03/30/2021 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Jahresbericht 2020 für Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Jahresbericht des Registers Charlottenburg-Wilmersdorf für das Jahr 2020 ist erschienen. Darin werden die dokumentierten Vorfälle des letzten Jahres ausgewertet und Entwicklungen der rechten und neurechten Szene im Bezirk betrachtet.

  • 03/12/2020 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Jahresbericht 2019 des Registers Charlottenburg-Wilmersdorf

    Das Register Charlottenburg-Wilmersdorf hat am 11.03.2020 den Registerbericht für das Jahr 2019 herausgegeben. Darin werden die Vorfälle des letzten Jahres ausgewertet und Entwicklungen der rechten und neurechten Szene in Charlottenburg-Wilmersdorf erläutert.

  • 06/19/2019 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Auswertung des Qudstag-Marsches 2019 in Charlottenburg

    „Wir werden nicht zulassen, dass die Demo verboten wird, […] wir dürfen auch nicht Hizbollah-Flaggen zeigen und so verzichten wir auch drauf. Jeder weiß was Israel ist, jeder weiß auch, welche Leute wir lieben, aber wir können das nicht immer hier kundtun, sonst wird die Demo verboten. Also bitte, bitte haltet euch daran.“ – Jürgen Grassmann, Sprecher der ausrichtenden Quds-AG

  • 06/30/2017 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Auswertung des Quds-Marsches 2017

    Wir machen keine Friedensdemo. Sondern wir machen eine Demo gegen die Zionisten, gegen den Staat Israel!(Jürgen Grassmann bei der Auftaktkundgebung des Qudstag-Marsches)Die vorliegende Auswertung des Qudstag-Marsches am 23. ...

  • 07/05/2016 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Auswertung des Qudstag-Marsches 2016

    „Uns geht es darum aufzuzeigen, dass der Zionismus ungerecht, menschenfeindlich und gesellschaftszerstörerisch wirkt.“ (Jürgen Grassmann, bei der Aufktaktkundgebung des Qudstag-Marsches in Berlin, 2016)Die vorliegende Auswertung des Qudstag-Marsches am 02. ...

  • 07/15/2015 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Antisemitische Ausdrucksformen auf dem Al-Quds-Aufmarsch in Berlin – 2015

    Am 11. Juli organisierte die Quds-AG des Vereins „Islamische Gemeinde der Iraner in Berlin-Brandenburg e. V.” den neunzehnten Al-Quds-Aufmarsch in Berlin.„Das Wort >jahudi< wird in Arabien falsch benutzt. Juden sind unsere Brüder und Freunde. Zionisten bleiben unsere Feinde.” (Jürgen Grassmann, Anmelder des diesjährigen Al-Quds-Aufmarsch in Berlin, 11. Juli 2015)Am 11. ...

  • 05/01/2013 Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Start des Register Charlottenburg-Wilmersdorf

    Hier gibt es doch kein Naziproblem… so lautet eine weit verbreitete Annahme. Das Register Charlottenburg-Wilmersdorf geht dieser Frage auf den Grund: Es dokumentiert extrem rechte und diskriminierende Vorfälle in diesem Berliner Bezirk. Bürger*innen aus dem Bezirk melden dem Register solche Vorfälle. Hier werden sie gesammelt, ausgewertet und veröffentlicht. ...

Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen