Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen
Logo: Leichte Sprache, von: Inclusion Europe Logo: DGS Deutsche Gebärdensprache

Register Marzahn-Hellersdorf

Zu Hauptbereich springen

Vorfalls-Chronik


  • Erneut III.-Weg-Plakate in der Umgebung des U-Bahnhof Hellersdorf

    05/13/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Rund um den U-Bahnhof Hellersdorf wurden erneut rund ein Dutzend Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Die Plakate nahmen u.a. Bezug auf den 8. Mai oder dienten zu Werbezwecken für die Neonazipartei. Bereits am 29.04.2022 sind rund 30 Plakate an gleicher Stelle verklebt worden.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Extrem rechte Aufkleber in der Poelchaustraße

    05/13/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Poelchaustraße wurden zum wiederholten Mal mehrere extrem rechte Aufkleber entdeckt. Die Aufkleber haben u.a. antisemitische und den Nationalsozialismus verherrlichende Inhalte propagiert.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Aufkleber am Elsterwerdaer Platz

    05/13/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Rund um den U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz wurden mehrere Neonaziaufkleber entdeckt. Die Aufkleber propagierten u.a. einen "Nazikiez", richteten sich gegen politische Gegner:innen und enthielten einen rassistischen Slogan.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Aufkleber aus Neonazi-Versandhandel

    05/12/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Im U-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße wurden mehrere Aufkleber aus einem neonazistischen Versandhandel entdeckt. Die Aufkleber richten sich u.a. gegen Journalist:innen, die als politische Gegner:innen dargestellt werden.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Plakate vom III. Weg in Hellersdorf entdeckt

    05/11/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Luckenwalder Ecke Zossener Straße sowie in der Stendaler Straße wurden Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Plakate von neonazistischer Kleinstpartei

    05/10/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An der Hellersdorfer Straße in Höhe der U-Bahn-Station Cottbusser Platz wurden zwei Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" an einem Stromkasten entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazistische Plakate an einer Litfaßsäule

    05/05/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An einer Litfaßsäule in der Hellersdorfer Straße Ecke Cecilienstraße wurden Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Aufkleber vom "III. Weg" mit Bezug zum Krieg in der Ukraine

    05/03/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Nahe des U-Bahnhof Hellersdorf wurden Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" mit Bezug zum Krieg in der Ukraine entdeckt und entfernt. Die Neonazipartei wirbt auf den Aufklebern für ihre Social Media-Kanäle.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Aufkleber nahe U-Kienberg

    05/02/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Rund um den U-Bahnhof Kienberg wurden verschiedene Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Plakate an die Alice-Salomon-Hochschule geklebt

    04/29/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An die Fassade des Café Freiraum der Alice-Salomon-Hochschule sowie auf den Alice-Salomon-Platz und am U-Bahnhof Hellersdorf wurden rund 30 Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Die Plakate nahmen u.a. auf den 8. Mai sowie einen Neonaziaufmarsch in Sachsen Bezug.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Rassistische Aufkleber vom III. Weg

    04/28/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Im Regine-Hildebrandt-Park wurden Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" mit rassistischem Inhalt entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Aufkleber vom "III. Weg"

    04/27/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An der Landsberger Allee Ecke Blumberger Damm wurden mehrere Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Aufkleber vom "III. Weg"

    04/25/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Rund um die Autobahnbrücke an der Allee der Kosmonauten wurden mehrere Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Die Aufkleber mobilisieren zu einem Neonaziaufmarsch nach Sachsen.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi stört Gedenkveranstaltung

    04/24/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am Brodowiner Ring fand eine Veranstaltung im Gedenken an Nguyễn Văn Tú statt, der am 24.04.1992 von einem Rassisten in Marzahn getötet wurde. Ein bekannter Neonazi störte das Gedenken mit einem verhöhnenden Schild und pöbelte gegen eine Journalistin.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Tafel im Gedenken an Nguyễn Văn Tú beschädigt

    04/24/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am Brodowiner Ring wurde eine Tafel, die an Nguyễn Văn Tú gedenkt, mit Bauschaum beschädigt. Nguyễn Văn Tú wurde am 24.04.1992 von einem Rassisten in Marzahn getötet. Für den Tag, an dem die Beschädigung der Gedenktafel festgestellt wurde, war eine Gedenkenveranstaltung für Nguyễn Văn Tú zum 30. Todestag angekündigt worden.

    Quelle: Register Marzahn-Hellersdorf
  • NS-verharmlosende Schmiererei

    04/22/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An einer Wand nahe der Allee der Kosmonauten wurden eine schwarz-weiß-rote Fahne sowie die Buchstaben "NS" geschmiert. Die Buchstaben "NS" dienen als Abkürzung für das Wort "Nationalsozialismus".

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Plakate in Wuhletal

    04/20/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am U-Bahnhof Wuhletal wurden Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt. Sie mobilisieren zu einem Neonaziaufmarsch nach Sachsen.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Stromkästen am Freizeitforum Marzahn beschmiert

    04/20/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am Freizeitforum Marzahn wurden drei Stromkästen entdeckt, die ganzheitlich in Schwarz-Weiß-Rot eingefärbt sind. Diese Farbkombination entspricht der Reichsflagge und wird von Neonazis verwendet. Die Reichsflagge wurde im Kaiserreich verwendet, war aber bereits in der Weimarer Republik Erkennungszeichen rechter Organisationen und Parteien. Nach der Machtergreifung 1933 verwendeten die Nazis wieder die Schwarz-Weiß-Rote Fahne und ergänzten diese je nach Verwendung mit Eisernen Kreuzen oder Hakenkreuzen.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Schmiererei und Plakate vom III. Weg in Hellersdorf

    04/19/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An einem Berg nahe Louis-Lewin-Straße wurde ein extrem rechtes Graffiti mit Bezug zur neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt. Das Graffiti warb für einen Neonaziaufmarsch vom "III. Weg" in Sachsen. Weiterhin wurden im Regine-Hildebrandt-Park sowie im Kurt-Julius-Goldstein-Park Plakate der Kleinstpartei entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Erneut III. Weg Plakate in Hellersdorf

    04/18/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Quedlinburger Straße Ecke Tangermünder Straße wurden Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Aufkleber vom III. Weg mit Bezug zum Krieg in der Ukraine

    04/17/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An einer Telefonzelle nahe des U-Bahnhofs Kienberg wurde ein Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" mit Bezug zum Krieg in der Ukraine entdeckt und entfernt. Die Neonazipartei wirbt auf den Aufklebern für ihre Social Media-Kanäle.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • NS-relativierende Aufkleber in der Eilenburger Straße

    04/16/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Eilenburger Straße wurden Aufkleber einer verschwörungsideologischen Gruppierung, die sich "Weiße Rose/White Rose" nennt, entdeckt und entfernt. Die Gruppierung relativiert den Nationalsozialismus, da sie den Nationalsozialismus mit den derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid19 gleichsetzt und sich selbst mit der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" vergleicht.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Aufkleber vom III. Weg mit Werbung für Neonaziaufmarsch

    04/14/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Nahe des U-Bahnhof Hellersdorf wurden mehrere Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Sie mobilisieren zu einem Neonaziaufmarsch am 1. Mai in Sachsen.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Schmierereien am Tal-Center

    04/14/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An der Rückseite des Tal-Centers Marzahn wurden mehrere neonazistische Schriftzüge mit gleichem Wortlaut ("Skins") entdeckt. Der Buchstabe S wurde in den Schmierereien als Siegrune geschrieben. Die doppelte Siegrune war in der Zeit des Nationalsozialismus das Emblem der Schutzstaffel (SS). Die Verwendung ist heute gesetzlich verboten.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Plakate vom III. Weg in Hellersdorf

    04/14/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am Balance-Pfad nahe des Parks am Hellersdorfer Graben wurden zwei Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" an Müllbehältern entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Transparent vom "III. Weg" an Brücke entdeckt

    04/14/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am Geländer der Brücke Landsberger Allee Ecke Märkische Allee wurde ein neonazistisches Transparent entdeckt und entfernt, das für einen Aufmarsch der Kleinstpartei "III. Weg" in Sachsen mobilisierte.

    Quelle: Register Marzahn-Hellersdorf
  • Propaganda vom III. Weg an Litfaßsäule

    04/13/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An einer Litfaßsäule in der Frohburger Straße Ecke Riesaer Straße wurden mehrere Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt. Die Plakate mobilisieren zu einem Neonaziaufmarsch in Sachsen.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Aufkleber vom III. Weg mit Bezug zum Krieg in der Ukraine

    04/11/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Rund um das Forum Kienberg wurden Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Die Aufkleber nehmen u.a. Bezug zum Krieg in der Ukraine. Weiterhin wurden Aufkleber entdeckt, die zu einem Aufmarsch der Neonazipartei in Sachsen mobilisieren.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • III. Weg wirbt für Neonaziaufmarsch in Sachsen

    04/11/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An der Brücke des U-Bahnhofes Kienberg wurde ein Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Der Aufkleber mobilisierte zu einem Neonaziaufmarsch am 1. Mai in Sachsen.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Graffiti vom III. Weg nahe Cottbusser Platz

    04/09/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Nahe des U-Bahnhofes Cottbusser Platz wurde ein Graffiti der extrem rechten Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt. Mit dem Graffiti mobilisieren die Neonazis zu einem Neonaziaufmarsch in Sachsen.

    Quelle: Register Marzahn-Hellersdorf
  • Erneut Aufkleber von verschwörungsideologischer Gruppierung entdeckt

    04/07/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Nahe des U-Bahnhofes Cottbusser Platz Aufkleber einer verschwörungsideologischen Gruppierung, die sich "Weiße Rose/White Rose" nennt, entdeckt und entfernt. Die Gruppierung relativiert den Nationalsozialismus, da sie den Nationalsozialismus mit den derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid19 gleichsetzt und sich selbst mit der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" vergleicht. Aufkleber der Gruppierung wurden bereits in den vorherigen Wochen entdeckt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • "III. Weg" wirbt mit Transparent für Neonaziaufmarsch

    04/07/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An einem Zaun nahe des Bahnhofes Kaulsdorf-nord wurde ein neonazistisches Transparent entdeckt und entfernt, das für einen Aufmarsch der Kleinstpartei "III. Weg" in Sachsen mobilisierte.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • "Fuck Islam"-Aufkleber

    04/05/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    An der Tram-Haltestelle Michendorfer Straße wurde ein Aufkleber mit der Aufschrift "Fuck Islam" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Rassistische Plakate vom III. Weg in Hellersdorf

    04/02/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Luckenwalder Straße Ecke Alte Hellersdorfer Straße wurden mehrere Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" mit rassistischem Inhalt entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Plakate im U-Bahnhof und an Gedenk-Stelen

    03/31/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Im Durchgang des U-Bahnhofes Cottbusser Platz sowie an den Stelen des Denkmals "Hellwichstorp" wurden mehrere Plakate der Neonazipartei "III. Weg" mit rassistischem Inhalt entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Plakate in Hellersdorf

    03/30/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In Hellersdorf wurden nahe des Cottbusser Platzes mehrere Propaganda-Plakate der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Extrem rechte Parolen bei Fußballspiel in Mahlsdorf

    03/27/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Während eines "Organisierten Fanmarsches" zu einem Fußballspiel in Mahlsdorf wurden antiziganistische Parolen von Fans der gegnerischen Mannschaft gerufen. Während des Spiels wurde ein Ordner, der ein Symbol des "1. FC Union Berlin"-trug, als "Judengestalt" bezeichnet. Weiterhin wurden während des Spiels aus den Rängen der Auswärts-Fans erneut antiziganistische Parolen gerufen. Ein Fan der Heimspiel-Mannschaft trug außerdem Kleidung einer neonazistischen Marke.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • AfD-Flügel-nahe Veranstaltung in Kaulsdorf

    03/23/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Am Abend fand eine Veranstaltung mit dem extrem rechten Politiker Stephan Brandner in einem Eventsaal in Kaulsdorf statt. Brandner wird dem völkisch-nationalistischem Flügel der AfD zugeschrieben.

    Quelle: Register Marzahn-Hellersdorf
  • Neonazi-Aufkleber in der Poelchaustraße

    03/15/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Poelchaustraße wurden mehrere Aufkleber aus einem extrem rechten Versandhandel entdeckt. Auf den Aufklebern wird u.a. der Nationalsozialismus verherrlicht.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
  • Brandanschlag auf Schule

    03/11/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    In der Nacht auf Freitag entglasten Unbekannte den Eingangsbereich einer Turnhalle einer internationalen Schule und verübten dort einen Brandanschlag. Die Feuerwehr verhinderte das Übergreifen der Flammen. Die Polizei sieht einen Bezug des Brandanschlags zum Krieg in der Ukraine.

    Quelle: Polizeimeldung
  • Extrem rechte Aufkleber in Hellersdorf-Süd

    03/05/2022 Bezirk: Marzahn-Hellersdorf

    Im Umfeld des Teterower Rings wurden mehrere extrem rechte Aufkleber, u.a. mit verschwörungsideologischem Inhalt und von der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg", entdeckt.

    Quelle: Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen