Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen
Logo: Leichte Sprache, von: Inclusion Europe Logo: DGS Deutsche Gebärdensprache
01/06/2024   Bezirk: Lichtenberg

LGBTIQ*-feindliche Bedrohung in der U-Bahn


In der U-Bahnlinie U5 Richtung Hellersdorf kam es zwischen den Stationen Rathaus Lichtenberg und Tierpark zu einer LGBTIQ*-feindlichen Bedrohung. Gegen 11:00 Uhr bedrohten drei Neonazis (zwischen 18- 21 Jahren) eine Person, die einen Button mit einer Regenbogenflagge an der Jacke hatte. Die Regenbogenflagge, auch Prideflag genannt, ist ein Zeichen für die Akzeptanz der LGBTIQ*-Gemeinschaft. Die jungen Männer drohten der Person Gewalt an. Aus Sicht der Betroffenen ist davon auszugehen, dass es sich um organisierte Neonazis handelte, da sie entsprechende Kleidung trugen und dachten, dass sie von der betroffenen Person fotografiert und erkannt worden seien. Das war nicht der Fall.

Quelle: Lichtenberger Register
 
Zurück zu Hauptbereich springen Zurück zu Hauptmenü springen