Behindertenfeindliche Bedrohung in Altglienicke

Am Abend stieg eine Frau mit Gehbeeinträchtigung in den 260 Bus und bat eine andere Frau um einen Sitzplatz. Diese machte nur widerwillig für sie Platz. Beim Aussteigen an der Haltestelle Altglienicke/ Kirche stellte sie sich der beeinträchtigten Frau in den Weg. Nach dem aussteigen drohte sie: "Man sieht sich immer zweimal im Leben. Es ist ja noch lange dunkel."

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2020-02-26 00:00:00
Quelle: 
Zentrum für Demokratie