Antisemitismus und Rassismus in "Trendmagazin"

In dem von Andreas Wild herausgegebenen Magazin "Trend" wurden antisemitische und rassistische Inhalte verbreitet. So wird Geroge Soros als "Drahtzieher der europäischen Migrationskrise" beschrieben. Die Bezeichnung "Drahtzieher" ist eine antisemitische Verschwörungstheorie wonach George Soros nach Plan die sogenannte "Flüchtlingskrise" im Jahr 2015 organisiert habe. Im Magazin werden Geflüchtete zum Überträger des Coronavirus gemacht und zu einer "neuartigen Art von Migrationswaffe" erklärt.

Register: 
Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2020-03-06 00:00:00
Quelle: 
Registerstelle Steglitz-Zehlendorf