Anti-Schwarze rassistische Beleidigung am Rande der AfD-Kundgebung vor dem Kanzleramt

Gegen 18.40 wurde ein Mann afrikanischer Herkunft in der Willy-Brandt-Str. am Rande der AfD-Kundgebung vor dem Kanzleramt von Kundgebungsteilnehmenden rassistisch beleidigt. Der Beleidigte war zufällig am Rande der Kundgebung vorbei gelaufen und kurz stehengeblieben, als er von mehreren Demonstrant*innen rassistisch beschimpft wurde.

Register: 
Mitte
Datum: 
2018-11-14 00:00:00
Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte