Rassistische Bedrohung in Biesdorf

Familie im Schlosspark Biesdorf rassistisch beleidigt. Die Familie wartete nach der rassistischen Beleidigung im Café des Schlossparks Biesdorf bis der Angreifer scheinbar verschwunden war. Dieser wartete jedoch am Eingang des Schlossparks, um die Familie weiter zu verfolgen. Erst als die Familie per Telefon die Polizei rief, verschwand der Angreifer in eine Nebenstraße. Die Familie erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Register: 
Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2018-05-06 00:00:00
Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH