Lichtenberg-Hohenschönhausen

Antimuslimischer Angriff in der Straßenbahn

Eine Muslima stieg um 17:30 Uhr an der Haltestelle Rhinstr./Plauener Straße in die M17. Ein Mann, der ebenfalls einstieg, stellte sich unsanft auf ihren Fuß. Während eines Gesprächs mit einem anderen Fahrgast erhöhte er den Druck auf ihren Fuß noch mehr. Als sie sich beschwerte, entfernte er sich. Die Betroffene wertete den Angriff auf ihre Herkunft und ihre Kopftuch bezogen.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2019-06-11 00:00:00

Rassistischer Angriff in Alt Hohenschönhausen

Ein 23-jähriger Rollerfahrer wurde am Abend in der Simon-Bolivar-Straße von zwei Brüdern, 32 und 33 Jahre alt, attackiert. Nachdem diese ihm die Vorfahrt genommen hatten, schlug der 32-Jährige mehrfach gegen den Helm des Rollerfahrers und versuchte den Helm abzureißen. Der 33-Jährige beleidigte den Betroffenen dabei rassistisch. Die von Anwohner_innen gerufene Polizei nahm die Personalien der Angreifer auf.

Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2019-06-09 00:00:00

"Identitären"-Stand in Karlshorst

Die „Identitären“ führten am frühen Nachmittag einen Stand am S-Bhf. Karlshorst mit sieben Personen durch. Dabei zeigten sie ein Transparent mit der Aufschrift „Aus Liebe zur Heimat“ und verteilten Flyer mit dem Titel „Integration ist eine Lüge!“. In diesem wurde in rassistischer Weise über eine „ungebremste Masseneinwanderung“ und eine „zunehmend dominante Ausbreitung des Islams“ geschrieben, die die „eigene ethnokulturelle Identität“ bedrohe und „unsere Sicherheit“ und den „demokratischen Fortbestand dieses Staates“ bedrohe.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2019-06-08 00:00:00

Anti-Antifa-Aufkleber im Weitlingkiez

Am Münsterlandplatz wurden mehrere Aufkleber gefunden, die sich diffamierend gegen Antifaschist_innen richteten.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2019-06-06 00:00:00

Durchsuchung nach volksverhetzenden Internetpostings

In Lichtenberg wurde in den Morgenstunden die Wohnung einer Person durchsucht, die volksverhetzende Inhalte im Internet verbreitet haben soll. Die Durchsuchung war Teil einer bundesweiten Aktion der Polizei gegen Hass im Netz. In insgesamt 13 Bundesländern wurden Wohnungen durchsucht.

Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2019-06-06 00:00:00

Hakenkreuz-Tattoo und Neonazi-Parolen

Am Nachmittag liefen zwei Männer durch das Olympiaviertel in Hohenschönhausen und grölten nationalistische Parolen. Einer der Männer zeigte dabei offen ein tätowiertes Hakenkreuz auf seiner Brust.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2019-06-03 00:00:00

Rassistische Aufkleber in Lichtenberg Nord

In der Schulze-Boysen-Straße wurden in diesem Monat mehrfach rassistische Aufklebermotive und Motive der „Identitären“ gefunden und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2019-05-30 00:00:00

Extrem rechter und rechtspopulistischer Europawahlkampf in Lichtenberg

Extrem rechte und rechtspopulistische Parteien nutzten den Europa-Wahlkampf, um in Form von Plakaten teils rassistische und antidemokratische Inhalte zu verbreiten. Mit der AfD, sowie den Neonaziparteien NPD und „Der III. Weg“ konkurrierten im Wahlkampf drei Akteure um Wählerstimmen. Wählbar war darüber hinaus auch „Die Rechte“, die keinen Wahlkampf in Berlin betrieb.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2019-05-26 00:00:00

Europawahl-Auswertung für den Bezirk Lichtenberg

Extrem rechte und rechtspopulistische Parteien nutzten den Europa-Wahlkampf, um in Form von Plakaten teils rassistische und antidemokratische Inhalte zu verbreiten. Mit der AfD, sowie den Neonaziparteien NPD und „Der III. Weg“ konkurrierten im Wahlkampf drei Akteure um Wählerstimmen. Wählbar war darüber hinaus auch „Die Rechte“, die keinen Wahlkampf in Berlin betrieb. 

Bedrohung gegen Demokratieprojekt

Die Mitarbeiterin eines Demokratieprojekts erhielt einen Brief, der als „Kriegsgefangenenpost“ gekennzeichnet war und sie als „geisteskrank“, „behindert“ bezeichnete und sie „Verbrechen gegen unsere Kinder“ beschuldigte.

Quelle: 
Licht-Blicke
Datum: 
2019-03-05 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen