Lichtenberg

NS-verherrlichendes Graffiti in Lichtenberg Nord

In der Nähe des Fennpfuhl-Sees wurde ein "Sieg Heil"-Graffiti gemeldet.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-14 00:00:00

Rechte Veranstaltung von "3. Weg" in Lichtenberg Mitte

Die Neonazi-Partei "3. Weg" hat auf der Kriegsgräberstätte in der Rummelsburger Straße am Vorabend des Volkstrauertags ein "Heldengedenken" abgehalten. Die Neonazis fotografierten sich mit Fackeln, legten Kerzen und Zweige nieder und trugen nach eigener Aussage das "Treuelied des heiligen deutschen Reiches" vor. Am selben Ort fand bereits 2018 eine solche Aktion statt. Ähnliche Aktivitäten des "3. Wegs" und der NPD fanden am Wochenende in mehreren weiteren Bezirken statt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-14 00:00:00

LGBTIQ*-feindliche Aufkleber in Lichtenberg Nord

Auf der Möllendorffstraße wurden 35 Sticker mit einem Vermerk auf eine transfeindliche Homepage gemeldet und entfernt. Es handelt sich um Sticker von transexklusiven radikalen Feminist*innen.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-14 00:00:00

Rechte Propaganda in Lichtenberg Mitte

In der Ribbecker Straße wurde ein weißes Hakenkreuz auf einen Stromkasten gesprüht.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-17 00:00:00

Rechter Schriftzug in Victoriastadt

Auf der Pfarrstraße wurde ein "Q" auf den Gehweg gesprüht.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-13 00:00:00

Rassistische Propaganda in Neu Hohenschönhausen

In der Wustrower Straße wurden Aufkleber verschiedener Neonaziorganisationen (u.A. "3. Weg") gefunden, einige mit der Aufschrift "Asylflut stoppen" und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-17 00:00:00

Hakenkreuze in der Sewanstraße

In der Sewanstraße wurden auf dem Gelände eines Supermarkts mehrere mit Edding geschriebene Hakenkreuze gefunden und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-11 00:00:00

Hakenkreuze in Lichtenberg Mitte

An einem Aufsteller mit Informationen über Stadtteilarbeit in der Rummelsburger Straße wurden drei Hakenkreuze mit rotem Edding geschmiert und übermalt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-10 00:00:00

Rechte Propaganda in Lichtenberg Mitte

An der Ecke Sewanstraße und Erieseering wurde mit schwarzem Edding "Nein zur 'Corona' Diktatur wacht endlich auf" auf eine Litfaßsäule geschmiert und wieder entfernt. In derselben Schrift wurde in der unmittelbaren Nähe ein Aufkleber mit der Aufschrift AfD platziert.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-18 00:00:00

Antilinker Schriftzug am S-Bhf. Lichtenberg

Am S-Bahnhof Lichtenberg wurde mit grau "Verecke du zecken element" an eine Wand geschrieben.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-11-10 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg