Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Extrem rechte Propaganda in Niederschöneweide

In der Nähe des S-Bhf. Schöneweide wurde ein extrem rechter Aufkleber entdeckt und entfernt, der sich geschichtsrevisionistisch auf die Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus bezog.

Quelle: 
Hass vernichtet
Datum: 
2020-01-11 00:00:00

Extrem rechte Propaganda in der Köpenicker Dammvorstadt

An einen Baum im Bellevuepark wurde "QAnon" gesprüht. Dieses Kürzel steht für einen extrem rechten und teils antisemitischen Verschwörungsmythos aus den USA.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-01-15 00:00:00

Rassistischer Aufkleber in Adlershof

An der Rudower Chaussee Höhe S-Bhf. Adlershof wurde ein rassistischer Aufkleber der extrem rechten 'Identitären Bewegung' entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2019-12-24 00:00:00

Rassistische Aufkleber in Adlershof

Im Landschaftspark Adlershof wurden zwei rassistische Aufkleber der Kleinstpartei 'Die Rechte' entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2019-12-01 00:00:00

Neonazistische Zahlencodes in Adlershof

An einer Hauswand an der Ecke Anna-Seghers-Str./ Dörpfeldstr. wurden mehrere "88" geschmiert.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-01-07 00:00:00

Neonazistische Zahlencodes in Adlershof

Am Marktplatz Adlershof wurden vier "88" geschmiert.

Quelle: 
Adlershofer Bürgerverein Cöllnische Heide e. V.
Datum: 
2020-01-16 00:00:00

Neonazistische Schmiererei in der Köpenicker Dammvorstadt

An die Fassade eines Einzelhandelsunternehmens in der Seelenbinderstr. wurde auf einer Fläche von ca. 120 × 110 cm der Schriftzug "Heil Hitler" geschmiert.

Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei
Datum: 
2020-01-06 00:00:00

Rassistische Bedrohung in der Nachbarschaft in Oberschöneweide

Eine Frau, die in Oberschöneweide lebt, wurde von ihrem Nachbarn immer wieder rassistisch beleidigt. Dieser legte ihr Hundekot und einen Zettel mit der Aufschrift "Hau ab!" in den Briefkasten.

Quelle: 
Interaxion
Datum: 
2019-01-30 00:00:00

Neonazistischer Zahlencode in Oberschöneweide

In einem Hausflur in Oberschöneweide wurde eine "88" geschmiert. In dem Haus befindet sich auch eine Einrichtung für junge Geflüchtete.

Quelle: 
BEW Wuhlheide
Datum: 
2020-01-15 00:00:00

Lebensrune in Baumschulenweg

An den Eingang der Willi-Sänger-Sportanlage an der Bundesstr. 96a wurde eine Lebensrune gesprüht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-01-17 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick