Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Aufkleber gegen Antifaschist*innen u.a. in Johannisthal

Am Busbahnhof Schöneweide wurden an einem Haltestellenschild zwei extrem rechte Aufkleber entdeckt und entfernt. Einer davon richtete sich gegen Antifaschist*innen, der andere gegen ein Verbot der Reichsflagge.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-11 00:00:00

Rassistische Aufkleber der Identitären Bewegung in Köpenick Nord

Im Stellingdamm wurden fünf rassistische Aufkleber der extrem rechten Identitären Bewegung entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-09 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber der Identitären Bewegung u.a. in Köpenick Nord

An der Haltestelle Hirte Str./ Janitzkystr. wurden insgesamt 10 extrem rechte Aufkleber entdeckt und entfernt. Fünf davon stammten von der Identitären Bewegung und hatten rassistische Inhalte, der Rest richtete sich gegen Antifaschist*innen.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-08 00:00:00

Hakenkreuz u.a. in Bohnsdorf

Auf dem Weg zwischen S-Bhf. Altglienicke und dem Krankenhaus Hedwigshöhe in der Johannes-Tobei-Str. wurde ein Hakenkreuz auf den Gehweg gesprüht und auf eine Kleiderbox eine rassistische Parole.

Quelle: 
Antifaschistisches Bündnis Süd-Ost
Datum: 
2012-12-30 00:00:00

JN-Aufkleber in Johannisthal

An einer Werbetafel am Ausgang des S-Bhf. Schöneweide in Richtung Johannisthal wurde ein Aufkleber der Jungen Nationaldemokraten mit der Aufschrift „Unser Kiez – Unsere Stadt unsere Regeln“ entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-12-20 00:00:00

Rechtspopulistische Aufkleber in Niederschöneweide

In der Hasselwerder Straße und am Kaisersteg in wurden zwei Aufkleber der Partei Pro Deutschland entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-12-06 00:00:00

NPD-Aufkleber in Niederschöneweide

In der Schnellerstraße wurde ein Aufkleber der Jungen Nationaldemokraten entdeckt auf dem „Wir wollen leben! Nicht mehr und nicht weniger!“ stand. Auf dem Aufkleber ist eine Frau abgebildet, die vor einem Acker steht und drei bunte Luftballons in den Himmel steigen lässt. „Wir wollen leben“ ist das Motto einer Kampagne gegen einen vermeintlichen Volkstod. NPD und JN sehen das „Volk“ als eine rassistisch konstruierte Gemeinschaft.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-12-05 00:00:00

Extrem rechter Schriftzug in Oberschöneweide

In der Wilhelminenhofstr. hinter den Spreehöfen wurde an einer Hauswand die Aufschrift "FREI, SOZIAL und NATIONAL" in einer Größe von ca. 1 x 5 m entdeckt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2012-12-03 00:00:00

Extrem rechte Veranstaltung in der NPD-Zentrale in der Köpenicker Dammvorstadt

In der NPD Bundeszentrale fand der Landesparteitag der NPD statt, bei dem die Kandidaten für die Bundestagswahl gewählt werden. Der Ring nationaler Frauen, die Frauenorganisation der NPD wählte ebenfalls ihren neuen Vorstand.

Quelle: 
Störungsmelder (Internetseite)
Datum: 
2012-12-01 00:00:00

Hakenkreuz in Bohnsdorf

An der Bushaltestelle zum Krankenhaus Hedwigshöhe wurde ein Hakenkreuz entdeckt.

Quelle: 
Antifaschistisches Bündnis Süd-Ost
Datum: 
2012-12-01 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick