Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

LGBTIQ*-feindlicher Angriff in Alt-Treptow

Am Nachmittag wurde ein junger Mann von einer dreiköpfigen Gruppe homofeindlich beleidigt und ins Gesicht geschlagen. Als der Betroffene das Trio zur Rede stellen wollte, schlugen sie ihn erneut bis sie abschließend flüchteten.

Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei
Datum: 
2021-03-24 00:00:00

Reichsfarben in Niederschöneweide

In der Hasselwerder Str. wurde ein Schild in Reichsfarben besprüht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-03-23 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in Plänterwald

In der Eichbuschallee und an der Ecke zur Köpenicker Landstr. wurden ein Aufkleber eines extrem rechten Onlinehandels, sowie zwei Aufkleber einer Reichsbürgerplattform entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-03-23 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in Rahnsdorf

In der Fürstenwalder Allee vor der Grundschule wurden fünf Aufkleber eines extrem rechten Onlinehandels entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-03-23 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in der Köpenicker Dammvorstadt

In der Borgmannstr.wurden zwei extrem rechte Aufkleber entdeckt und entfernt. Einer richtete sich gegen Antifaschist*innen, der andere zeigte die Farben der Reichsflagge.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-03-21 00:00:00

Pöbelei und Hitler-Grüße in Alt-Treptow

Am Nachmittag hielten sich fünf betrunkene Männer am S-Bhf. Treptower Park auf, bepöbelten Passant*innen und zeigten den Hitler-Gruß.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-03-20 00:00:00

Rassistischer Aufkleber in Alt-Treptow

An der Bushaltestelle Heidelbergerstr. wurde ein rassistischer Aufkleber der extrem rechten 1-Prozent-Kampagne entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-02-20 00:00:00

'Sieg Heil'-Rufe in Alt-Treptow

Am späten Abend rief eine Gruppe von Leuten in der Nähe des S-Bhf. Treptower Park gemeinsam "Sieg Heil".

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-03-19 00:00:00

Schriftzüge gegen Antifaschist*innen in Alt-Treptow

In der Lohmühlenstr., Wildenbruchstr. und Heidelberger Str. sind drei Schriftzüge gegen Antifaschist*innen ("FUCK AFA") entdeckt worden. Sie stammen von einer extrem rechten Graffiti-Gruppe.
Unter dem Kürzel "AHM", das für "Antifa-Hunter-Miliz" steht, kam es in den vergangenen Monaten mehrfach zu Todesdrohungen gegen Antifaschist*innen. Ähnliche Vorfälle gab es auch in Neukölln und Lichtenberg.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-03-17 00:00:00

Rassistische Flyer des 3. Weg in Adlershof

Im Wohngebiet um die Friedlander Str. wurden rassistische Flyer der neonazistischen Kleinstpartei 3. Weg verteilt.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-03-10 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick