Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Hitlergruß in Köpenick-Mitte

Am Abend stieg ein Mann in die Tram 27 Höhe Rathaus Köpenick. Bereits nach dem Einsteigen bepöbelte er eine Frau mit asiatischem Aussehen mit den Worten "Was glotzt du denn so?". Dann begann er über sein Handy laut eine Rede abzuspielen. Als er ausstieg, hämmerte er gegen die Scheibe und gestikulierte aggressiv in Richtung der Betroffenen. Danach zeigte er den Hitlergruß.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-02-08 00:00:00

Neonazistische Zahlencodes im Allendeviertel

An einen Glascontainer in der Müggelschlößchenstr. wurde eine "88" besprüht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-03-18 00:00:00

Rassistische Pöbelei in Treptow-Köpenick

Es kam zu einer rassistischen Pöbelei im Bezirk. Auf Wunsch der betroffenen Person werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2020-02-25 00:00:00

Neonazistische Zahlencodes in Adlershof

In der Anna-Seghers-Str., sowie in der Dörpfeldstr. wurden jeweils eine "88" gesprüht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-03-13 00:00:00

Aufkleber der extrem rechten Identitären Bewegung in Alt-Treptow

Im Treptower Park wurden an Pollern einer Brücke in der Nähe des Karpfenteiches 4 Aufkleber der extrem rechten Identitären Bewegung entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-03-13 00:00:00

Hitlergruß in der Altstadt Köpenick

Am Morgen begrüßte ein Mann einen anderen Mann in der Kietzer Str. mit dem Hitlergruß.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-03-09 00:00:00

Auswertung 2019 für Treptow-Köpenick

Im Jahr 2019 wurden 324 Vorfälle dokumentiert (2018: 447). Das entspricht einem Rückgang um 28 %. Damit fällt die Anzahl der Vorfälle zwar nicht auf den Stand von 2017 (310) zurück, aber nähert sich diesem wieder an. Allerdings ist der Rückgang schon allein durch die 125 Vorfälle weniger im Bereich Propaganda zu erklären.

Rassistischer Kommentar auf Online-Plattform

Auf der Onlineplattform nebenan.de wurde das Angebot des Sprachcafés im Campus Kiezspindel mit den Worten "Lauter Kanacken" kommentiert.

Quelle: 
Interaxion
Datum: 
2020-03-10 00:00:00

Neonazistische Zahlencodes in Adlershof

In der Wassermannstr. wurde 3 Mal die "88" geschmiert. in zwei Fällen befand sich die Schmiererei an einem Supermarkt, einmal in einem Hausdurchgang.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-03-10 00:00:00

Rassistische Sachbeschädigung in Adlershof

An den Hintereingang eines italenischen Restaurante in der Dörpfeldstr. wurde "White Power" geschrieben.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2020-02-27 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick