Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Extrem rechter Aufkleber in Niederschöneweide

Am Bahnhofsvorplatz, in der Nähe des Taxistands wurde an einem Pfahl ein Aufkleber der NPD mit der Aufschrift "Ich stehe zu meinem Land" entdeckt.

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-15 00:00:00

Extrem rechter Aufkleber in Niederschöneweide

An einer Ampel an der Kreuzung Hasselwerder-Straße/ Michael-Brückner-Straße wurde ein Aufkleber mit der Aufschrift: "Rudower Spinner bleibt schwarz weiß rot" entdeckt.

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-12 00:00:00

Aufkleber gegen Antifaschist*innen in der Köpenicker Dammvorstadt

An der Straßenecke Seelenbinderstraße/Kiekebuschstraße wurde ein Aufkleber der sich für den Aufbau einer Anti-Antifa ausspricht entdeckt. Diese Gruppen dienen der Einschüchterung politischer Gegner.

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-05 00:00:00

Rassistische Aufkleber u.a. in Baumschulenweg

An der Bushaltestelle "Marientaler Straße" wurden zwei Aufkleber mit rechtsextremem Inhalt verklebt. Einer stammt von der NPD und trägt die Aufschrift "Jeder ist Ausländer...nur dort nicht, wo er hingehört." Der zweite Aufkleber ist aus dem Kameradschaftsspektrum. Auf ihm steht: "Freiheit für alle Nationalisten".

Quelle: 
Antifaschistisches Bündnis Süd-Ost
Datum: 
2009-02-05 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber und antisemitische Parolen in Altglienicke

In Altglienicke wurden antisemitische Parolen entdeckt, die auf das Geländer der Brücke im Brigittenweg gemalt wurden. Neben Hakenkreuzen waren u.a. folgende Parolen zu lesen: "Happy Holocaust; es sind noch welche da", "Zyklon B Since 1941 erprobt: vs Läuse, Ratten, Zecken, Juden". Die antisemitischen Parolen waren mit einem weißen Stift auf das Geländer und einzelne Masten der Brücke gemalt.

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-05 00:00:00

Extrem rechter Aufkleber in Niederschöneweide

In der Michael-Brückner-Straße in der Nähe des S-Bahnhofs Schöneweide wurden an zwei Stellen Aufkleber entdeckt, die ein "nationales Jugendzentrum" fordern.

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-04 00:00:00

Hakenkreuze und antisemitische Parolen in Altglienicke

An Bushaltestellen der Linie160 am S-Bahnhof Grünbergallee und im Kirschweg wurden ins Glas geritzte Hakenkreuze sowie antisemitische Parolen entdeckt. Darunter sind u.a.: "BRD schöner machen, Juden raus!", " 6 Mio hahaha".

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-03 00:00:00

Extrem rechter Aufkleber in Niederschöneweide

Im Fußgängertunnel am S-Bahnhof Schöneweide wurde ein Aufkleber mit der Aufschrift "Rudower Spinne bleibt Schwarz Weiß Rot" entdeckt. Die Rudower Spinne gilt als ein Aktionsschwerpunkt für Rechtsextreme.

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-02-02 00:00:00

Rassistischer Angriff in der S-Bahn zwischen Treptower Park und Schöneweide

In der S-Bahn zwischen Treptower Park und Schöneweide wurde gegen 7.15 Uhr ein Mann aufgrund seiner dunklen Hautfarbe von zwei ca. 20-jährigen Frauen bepöbelt und geschlagen. Nachdem er eine der beiden Frauen angesehen hatte, wurde er mit den Worten "Sieh mich nicht so an, sei froh, dass du aus dem Fenster sehen darfst du ekliger, fieser Indianer" bepöbelt. Er wechselte daraufhin seinen Sitzplatz. Die Frauen ließen jedoch nicht von ihm ab, eine schrie "Ich hau dir den Kopf ein, dich sollte man vergasen. Sieg heil, ich bin die Cousine von Adolf Hitler".

Quelle: 
Villa offensiv
Datum: 
2009-01-31 00:00:00

Sachbeschädigung an Gedenkort in der Köpenicker Dammvorstadt

Am 27. Januar, dem europaweiten Holocaustgedenktag wurden am Platz des 23. April Kränze und Blumen in Gedenken an die von den Nazis ermordeten Jüdinnen und Juden niedergelegt. Einige Tage später waren die Kränze und Blumen auseinandergerissen und im weiteren Umfeld verstreut worden.

Quelle: 
VVN-BdA Köpenick
Datum: 
2009-01-30 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick