In Nordneukölln aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation mit Steinen beworfen

Zwiei Männer, 33 und 44 Jahre alt, wurden gegen 17.25 Uhr in der Mainzer Straße, Ecke Boddinplatz von drei Unbekannten LGBTIQ*-feindlich beleidigt. Anschließend bewarf die Dreiergruppe die beiden Männer mit Pflastersteinen. Die beiden Beworfenen blieben unverletzt.
Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2018-05-24 00:00:00
Quelle: 
Polizei Berlin, Polizeimeldung Nr. 1152