In Nordneukölln aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation mit Messer attackiert

Ein 24-Jähriger und ein 27-Jähriger wurden gegen 23.40 Uhr aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation angegriffen. Zwei unbekannte Jugendliche folgten den beiden Männern und versetzten dem 24-Jährigen einen Schlag gegen den Kopf und anschließend einen Messerstich in den Oberschenkel. Die beiden angegriffenen Männer retteten sich in eine nahegelegene Bar.
Es wurde Anzeige erstattet.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2018-03-07 00:00:00
Quelle: 
Polizei Berlin, Polizeimeldung Nr. 0542