Homophober Angriff am Hermannplatz

Gegen 14.50 Uhr wird ein 35-Jähriger auf dem Hermannplatz aus einer Gruppe von Frauen, Männern und Kindern heraus zunächst homophob beleidigt. Kurz darauf schlagen und treten die Männer der Gruppe den 35-Jährigen. Eine Passantin greift ein, bringt den Betroffenen in Sicherheit und ruft die Polizei.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2017-05-26 00:00:00
Quelle: 
Polizei Berlin, Polizeimeldung Nr. 1208, Tagesspiegel 27.05.2017