Aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation getreten in Nordneukölln

Gegen 21.15 Uhr war ein 28-Jähriger in Begleitung seines gleichaltrigen Ehemanns unterwegs. In der Richardstraße, Ecke Kirchgasse wurde der 28-Jährige von einem 16-jährigen Jugendlichen aus LGBTI*-feindlicher Motivation beleidigt, bedroht, getreten und verletzt. Ein unbekannter Begleiter des 16-Jährigen Angreifers schritt ein und verhinderte weitere Attacken.
Die Polizei wurde verständigt und nahm den Tatverdächtigen fest.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2018-05-18 00:00:00
Quelle: 
Polizei Berlin, Polizeimeldung Nr. 1103