Rassistischer Fahrgast verletzt Mann mit Bierflasche

Gegen 15:20 Uhr wird ein Mitarbeiter der BVG von einem Fahrgast der U5 zuerst rassistisch beleidigt und dann angegriffen. Der Mitarbeiter wird zunächst von dem Mann als „Kanacke“ beleidigt und dann mit einer Bierflasche gegen den Kopf geschlagen. Der Angreifer kann zunächst von weiteren Angriffen abgehalten werden. An der Station Wuhletal versucht der Angreifer die U-Bahn zu verlassen. Als der BVG-Mitarbeiter daraufhin versucht, den Mann festzuhalten, wird er erneut mit einer Bierflasche geschlagen. Die Polizei kann den Angreifer schließlich festnehmen. Der BVG-Mitarbeiter musst wegen Kopf- und Armverletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

Register: 
Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2015-10-16 00:00:00
Quelle: 
Pressemeldung der Polizei, Register ASH, Polis*