Rassistischer Angriff in der S-Bahn in Lichtenberg

Am Samstagmorgen wurde um 7:15 ein Mann in der S-Bahn zwischen Ostreuz und Nöldnerplatz von einem 30-Jährigen rassistisch beleidigt und angegriffen. Die Frau des Angegriffenen, die dazwischen gehen wollte, ging während des Angriffs zu Boden.
Als das Sicherheitspersonal den Angreifer am S-Bhf. Lichtenberg festhielt, beleidigte er einen Mitarbeiter ebenfalls rassistisch. Der Täter wurde der Polizei übergeben.

Register: 
Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum: 
2018-06-09 00:00:00
Quelle: 
Bundespolizei, Morgenpost