Hess-Sprühereien in Karlshorst

In mehreren Karlshorster Straßen (Blockdammweg, Treskowallee, Marksburgstraße) wurden auf Wahlgroßplakaten und auf dem Gehweg Parolen für den Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess angebracht. Unter anderem „Mord an Rudolf Hess“, „Rache“, „Unvergessen“ und „Das war Mord“.

Register: 
Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum: 
2017-08-14 00:00:00
Quelle: 
UJZ Karlshorst