Antisemitischer Angriff am Halleschen Tor

Gegen 6.30 Uhr kam es zu einem antisemitischen Angriff. Als ein25 Jähriger am U-Bahnhof Hallesches Tor den Zug verließ, wurde er von einem weiteren Fahrgast angesprochen und gefragt, ob er Jude sei. Nachdem er dies bejahte, schlug ihm der Angreifer ins Gesicht und flüchtet mit der abfahrbereiten U-Bahn Richtung Ruhleben. Das Opfer und ein Bekannter erstatteten direkt danach Anzeige bei der Polizei.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/gewalt-in-kreuzberg-ant...

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2015-10-25 00:00:00
Quelle: 
Morgenpost