Lichtenberg-Hohenschönhausen

Spontan-Aufmarsch im Weitlingkiez

Etwa 50 Neonazis führen einen Aufmarsch durch den Weitlingkiez durch, die sich thematisch gegen „linke Gewalt“ richtet.
 
 
Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-08-24 00:00:00

NPD-Anträge in der BVV

Die NPD-Verordneten Manuela Tönhardt und Cornelia Berger erscheinen mit deutlicher Verspätung zur Bezirksverordnetenversammlung. Zum Zeitpunkt ihres Erscheinens waren bereits ihre Anträge, mit lokalpolitischem und populistischem Inhalt, von der BVV einstimmig abgelehnt worden.
 
 
Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-08-22 00:00:00

NPD-Aufkleber in Hohenschönhausen

In der Gegend Pablo-Picasso-Straße und Vincent-van-Gogh-Straße werden Aufkleber der NPD mit dem Spruch „Mehr Geld für Oma statt für Sinti und Roma“ gefunden und entfernt.
 
 
Quelle: 
Anwohner_innen
Datum: 
2013-08-21 00:00:00

Neonazi-Angriff in Karlshorst

Gegen 19.25 Uhr wird ein 25-jähriger Mann beim Verlassen eines Supermarktes in Karlshorst von zwei unbekannten, mutmaßlichen Neonazis beleidigt und von einem ins Gesicht geschlagen. Der Neonazi hält ihn offensichtlich für einen politischen Gegner.
 
 
Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2013-08-21 00:00:00

NPD-Versammlung auf Friedhofsgelände in Friedrichsfelde

Mehrere Neonazis der Berliner NPD halten eine Versammlung auf dem Friedhofsgelände in Friedrichsfelde ab. Dabei werden Reden gehalten und Kränze abgelegt.
 
 
Quelle: 
MbR
Datum: 
2013-08-15 00:00:00

Farbe an Linkspartei-Büro in Hohenschönhausen

Unbekannte sprühen mit blauer Farbe an das Büroschild der Linken-Abgeordneten Gesine Lötzsch und kleben rechtsextreme Aufkleber dagegen. 
 
 
Quelle: 
Linke Lichtenberg
Datum: 
2013-08-12 00:00:00

"Pro Deutschland"-Aufkleber in Hohenschönhausen

An mehreren Tram-Haltestellen in Hohenschönhausen (Rüdickenstraße, Arnimstraße) werden massiv Aufkleber von „Pro Deutschland“ angebracht. 
 
Quelle: 
AINO
Datum: 
2013-08-12 00:00:00

Homophober Angriff in Hohenschönhausen

Gegen 5.30 Uhr wird ein 36-jähriger Mann in der Ribnitzer Straße von einem unbekannten Mann aus homophober Motivation geschlagen und er erhält einen Kopfstoß.
 
 
Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2013-08-08 00:00:00

"Pro Deutschland"-Aufkleber in Hohenschönhausen

In der Zingster Straße und im Umfeld des S-Bhf. Wartenberg werden dutzende Aufkleber der rechtspopulistischen „Bürgerbewegung Pro Deutschland“ gefunden und entfernt.
 
 
Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-08-04 00:00:00

"Pro Deutschland"-Zeitungen am Tierpark

Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung Pro Deutschland“ steckt Wahlzeitungen am Tierpark.
 
Quelle: 
Anwohner_innen
Datum: 
2013-08-03 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen