Lichtenberg-Hohenschönhausen

Hakenkreuz an Hausdurchgang im Kiez Frankfurter Allee Süd

Im Durchgang zwischen Schulze-Boysen- und Harnackstraße wurde ein mit Edding angebrachtes Hakenkreuz gefunden. Ein älteres Hakenkreuz und ein nationalistischer Slogan wurden bereits unkenntlich gemacht.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2018-06-29 00:00:00

Neonaziaufkleber in Lichtenberg Mitte

In Lichtenberg wurden Aufkleber verschiedener Neonazigruppen (ANB, „III. Weg“) mit rassistischen Inhalten gefunden und entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-04-30 00:00:00

Neonazi-Aufkleber in Lichtenberg Mitte

In Lichtenberg-Mitte wurden Aufkleber des „III. Weg“ mit der Aufschrift „Neue Deutsche schaffen wir selbst“ gefunden und entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-03-16 00:00:00

Rassistischer Angriff mit Messer in Hohenschönhausen

Eine Gruppe von Jugendlichen, die vorher in der Straßenbahn Streit provozierte, verletzte beim Aussteigen gegen 4:45 Uhr an der Station „Zingster Straße“ einen 58-jährigen Mann mit einem Messerstich in den Rücken. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass dem Angriff ein rassistisches Motiv zugrunde lag.

Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2018-03-04 00:00:00

Aufkleber des "III. Wegs" in Lichtenberg Mitte

Im Weitlingkiez wurden Aufkleber des „III. Wegs“ zum 1. Mai in Chemnitz gefunden und entfernt.

Quelle: 
Initiative "Hass vernichtet"
Datum: 
2018-04-23 00:00:00

Rassistische Beleidigung am Tierpark

Ein etwa 30-jähriger Mann wurde im Monat April von einem älteren Mann vor dem Tierpark-Center rassistisch beschimpft.

Quelle: 
Register Reinickendorf
Datum: 
2018-04-30 00:00:00

Rechte Symbole und Bedrohung auf dem Mittelalterfest in Lichtenberg Nord

Auf dem Mittelalterfest am Rathaus Lichtenberg wurden an einem Stand Ketten mit einem achtarmigen Hakenkreuz (sogenannte „Kolowrat“, in der neonazistischen Szene osteuropäischer Länder beliebtes Symbol) angeboten. Darauf angesprochen, reagierten die Standbetreiber_innen aggressiv, schubsten und bedrohten eine Person und fertigten Fotos von ihm an. Eine weitere Person versuchte, den Betroffenen festzuhalten und gegen den Kopf zu schlagen.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2018-04-30 00:00:00

AfD-Aktion auf Demokratie-Fest in Hohenschönhausen

Der Sprecher der Lichtenberger AfD, Marius Radtke, nutzte seine Redezeit während eines Podiums beim „Bunte Platte“-Fest in Hohenschönhausen, um das Toleranz-Fest als intolerant und undemokratisch zu bezeichnen und die politische Diskussion auf der Bühne als „Polit-Kasperletheater“. Einer weiteren Diskussion entzog er sich, indem er nach seinem Statement das Fest verließ. Demokratische Strukturen zu missbilligen und öffentlich zu denunzieren ist eines der Grundthemen rechtspopulistischer Parteien.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2018-05-01 00:00:00

NPD-Stand in Neu-Hohenschönhausen

Die Lichtenberger NPD führte mit fünf Personen einen Informationsstand auf dem Prerower Platz durch.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2018-06-30 00:00:00

IB-Aufkleber in Lichtenberg Nord

In der Ruschestraße wurden Aufkleber der „Identitären Bewegung“ und der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“ gefunden.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2018-06-25 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen