Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Relativierung und Diffamierung in der BVV

In der BVV Treptow-Köpenick (Bezirksverordnetensitzung) wurde eine große Anfrage das AfD zum geplanten Bau einer Unterkunft für Geflüchtete beantwortet. In der Begründung dieser Anfrage behauptete Dennis Henkel (Franktionsvorsitzender der AfD), dass die rassistisch motivierten Proteste im Bezirk „vor allem auch“ auf die „mangelhafte Informationspolitik des Senates“ zurück zu führen seien. Damit relativiert er den rassistischen Charakter, insbesondere der durch die NPD initiierten Proteste im Allende Viertel.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2017-05-11 00:00:00

Hitlergruß und Beleidigung in der Brückenstr.

In der Nacht kam ein Mann auf ein Pärchen in der Brückenstr zu, dabei zeigte er den Hitlergruß. Als er die Beiden erreichte sagte er "Für Deutschland". Als die Beiden ihm verständlich machten, dass sie mit seinem Verhalten nicht einverstanden sind und dann weiter gingen wurden sie von ihm als "Scheiß Zecken" beschmipft.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-01-13 00:00:00

Identitäre Symbolik in Baumschulenweg

Im Heidekampweg wurde ein in gelb gemaltes Lambda-Zeichen, wie es die "Identitäre Bewegung" nutzt, an einem Trafo-Kasten entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-01-09 00:00:00

Aufkleber der "Identitären Bewegung" in Köpenick

Nachdem die IB (Identitäre Bewegung) am Sonntag einen Info-Stand am S-Bhf- Köpenick abgehalten hat, wurden in den nächsten Tagen ca. 10 Aufkleber der Gruppierung im Umfeld zwischen S-Bhf. Köpenick und Seelenbinderstr. entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-01-08 00:00:00

Massive Hakenkreuz-Schmierereien in Grünau

In der Silvesternacht wurden ca. 30 - 40 Hakenkreuze mit einem Durchmesser von ca. 60 cm an fast allen Fenstern des S-Bhf. Grünau entdeckt. Sie wurden sehr zeitnah entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-01-01 00:00:00

Facebook-Dokumentation Dezember: "AfD Treptow-Köpenick" und „AfD-Fraktion Treptow-Köpenick“

Im Dezember blieb die Aktivität der AfD Treptow-Köpenick mit ca. 9 Beiträgen auf dem Niveau des Vormonats, allerdings konnten sie ihre Interaktionen auf ca. 228 verdoppeln. In den Beiträgen wurden hauptsächlich Bundes- und Landesthemen ohne direkten lokalen Bezug behandelt.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2017-12-31 00:00:00

Facebook-Dokumentation Dezember: "NPD Treptow-Köpenick"

Im Dezember ließ die Aktivität der NPD Treptow-Köpenick nach. Sie postete ca. 29 Beiträge und erreichte mit diesen ca. 136 Interaktionen. In ca. 9 Beiträgen gab es lokale Bezüge. Die Hälfte bestand aus Meldungen zu Kriminalität im Bezirk. In einem Beitrag behauptete die NPD Treptow-Köpenick Flyer in der Wendenschloßstr. verteilt zu haben. In einem weiteren Beitrag unterstellt sie das Zentrum für Demokratie und die Initiative „Schule ohne Rassismus“ würden auf Kosten von Schüler_innen mehr Geld bekommen.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2017-12-31 00:00:00

Alltagsdiskriminierung in Oberschöneweide

An der Kasse eines Supermarktes in Oberschöneweide stellte sich ein Mann einfach vor einen jungen Geflüchteten. Als dieser ihn ansprach, dass dies sein Platz wäre, ignorierte ihn der Mann. Nun sprach ihn ein weiterer Mann vor ihm an, warum er sich vordrängeln würde. Darauf reagierte er äußerst agressiv in dem er auf ihn zuging und mit den Worten "Was mischt du dich da ein, du Spast?" ansprach. Nach einem Wortgefecht stellte sich der Mann an das Ende der Schlange.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-01-08 00:00:00

Weinhachtsfeier in der NPD-Bundeszentrale

In der NPD-Bundeszentrale in der Seelenbinderstr. fand die jährliche Weihnachtsfeier der Berliner NPD und JN (Junge Nationaldemokraten) statt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2017-12-17 00:00:00

NPD-Aufkleber am S-Bhf. Schöneweide

An einem Briefkasten am S-Bhf. Schöneweide wurden zwei Aufkleber der NPD entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2018-01-04 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick