Was können Sie sagen…? - Argumente gegen antimuslimischen Rassismus und rechtspopulistische Parolen

Im August 2011 haben das Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick und die Netzwerkstelle Moskito eine Broschüre herausgegeben, die sich vorrangig mit den Inhalten von Rechtspopulist_innen auseinandersetzt und die Themen behandelt, mit denen sie versuchen in der Gesellschaft Anknüpfungspunkte herzustellen.
Unter diesen Themen ist besonders der antimuslimische Rassismus stark präsent mit seinen Vorurteilen. So werden unter anderem Thesen wie "Muslime streben die Islamisierung Deutschlands an", "Muslime leben in einer Parallelgesellschaft" oder "Muslime sind ungebildet" widerlegt.
Neben antimuslimischem Rassismus steigen auch Wohlstandschauvinismus und Sozialdarwinismus an. Themen, die von Neonazis und Rechtspopulisten aufgegriffen werden. Für dieses Themenfeld sind einige Parolen stellvertretend behandelt worden.