HoGeSa

HoGeSa steht für "Hooligans gegen Salafisten", eine lose Gruppierung überregional vernetzter rechter Hooligans aus der Fußballszene, die den Salafismus zu ihrem Feind erklärt haben. Ihr Motto lautet: „Gemeinsam sind wir stark“ sowie „In den Farben getrennt, in der Sache vereint.“Zu diesem Zweck mobilisieren Menschen aus der rechten gewaltaffinen Fußballszene und dem Neonazi-Milieu über mehrere, oft wechselnde Online-Foren zu bundesweiten Demonstrationen oder Kundgebungen in verschiedenen (Groß)Städten. Tausende Rassist_innen folgten bisher diesen Aufrufen. Die HoGeSa bezeichnen sich als unpolitische Hooligans, gegen die die „Nazikeule“ geschwungen wird. Bei ihren Versammlungen sieht man jedoch Kleidung, Symbole, Sticker und hört Parolen, die eindeutig auf Neonazismus, Nationalismus und Rassismus hinweisen. Die angebliche Sorge um den Frieden in Deutschland, der von Salafisten bedroht werde, outete sich schnell als antimuslimischer Rassismus und Rechtsextremismus. Nach eigenen Angaben orientiert sich die HoGeSa an Aktionen der britischen islamfeindlichen Organisation "English Defence League" (EDL), die 2009 aus dem Hooliganmilieu gegründet wurde.
Bei ihren Demonstrationen nehmen regelmäßig auch bekannte Neonazis wie Siegfried Borchardt ("Die Rechte") teil sowie Mitglieder der Jugendorganisation der NPD.
2014 bei ihrer bisher größten Kundgebung in Köln trat auch die Neonazi Band „Kategorie C“ sowie die Gruppe A3stus (das sind die rechtsextremen Berliner Musiker Villain051 und Dee Ex) auf. Es kam zu schweren Ausschreitungen in der Innenstadt, Beschimpfungen von Passant_innen und Journalist_innen sowie Übergriffen auf sie wodurch die Demo bundesweit für Aufmerksamkeit sorgte.
Anmelder verschiedener Demonstrationen äußern sich positiv im Bezug auf gewaltsame Ausschreitungen oder tauchten gleich selbst bewaffnet auf.
Besonders aktiv war HoGeSa bisher in NRW, aber auch in vielen anderen Bundesländern haben sie immer wieder Demonstrationen, Kundgebungen und Aktionen veranstaltet.
Weiterführende Links:
http://www.netz-gegen-nazis.de/beitrag/factsheet-und-zeitleiste-hogesa-h...