Graue Wölfe

Mit dem Namen „Graue Wölfe“ (türkisch Bozkurtlar oder Bozkurtçular) werden Mitglieder und Anhänger*innen der nationalistischen und extrem rechten türkischen Partei „Partei der Nationalistischen Bewegung“ („Milliyetçi Hareket Partisi“, MHP) bezeichnet. In Deutschland sind sie in diversen Vereinen und der Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland (ADÜTDF) sowie der Union der türkisch-islamischen Kulturvereine in Europa (Avrupa Türk İslam Birliği – ATIB) organisiert.

Während sie sich selbst als Idealist*innen bezeichnen sind sie ideologisch im nationalistischen und extrem rechten Spektrum zu verorten. Ihr Hauptfeind sind Kurd*innen, insbesondere die kurdische PKK. Darüber hinaus betrachten sie jedoch alles, was sie als nicht „türkisch“ und nationalistisch gesinnt ansehen wie Jüd*innen, Christ*innen, Armenier*innen, Griech*innen, Homosexuelle, Linke, Israel, die EU, der Vatikan und die Vereinigten Staaten als Feind*innen.

Die „Grauen Wölfe“ und ihre Anhänger*innen vertreten den Panturanismus. In dieser nationalistischen Ideologie sollen alle Turkvölker in einer Nation „Turan“ vereint werden. Diese soll sich vom Balkan über Zentralasien bis China erstrecken. Die Türkei sehen sie als Zentrum dieser Nation.

In der Türkei bildeten die Grauen Wölfe ihre Mitglieder lange auch in militärischen Lagern aus und waren der bewaffnete Arm der MHP. Auf ihr Konto sollen zwischen 1974 und 1980 insgesamt 694 Morde gehen. Auch sollen sie für einen Anschlag auf den Frauenladen TIO 1984 in Kreuzberg verantwortlich sein. Sie sollen 2006, 2007 und 2013 weitere Anschläge gegenüber Journalist*innen, Kurd*innen und Politiker*innen in der Türkei und Frankreich verübt haben. Darüber hinaus sollen sich mehrere Mitglieder der Grauen Wölfe dem sogenannten IS angeschlossen haben.

Zeichen der Grauen Wölfe sind der Wolfsgruß sowie Embleme mit drei Halbmonden auf rotem oder grünem Grund oder ein heulender Wolf im Halbmond.

In Deutschland werde die Grauen Wölfe vom Verfassungsschutz beobachtet.

 

Links zu dem Thema:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2411702/Tuerkische-Faschisten-in-Deutschland?setTime=4.718#/beitrag/video/2411702/Tuerkische-Faschisten-in-Deutschland

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/054/1805466.pdf

http://antifagp.blogsport.eu/files/2012/12/T%C3%BCrkische-Graue-W%C3%B6lfe-BRD-Abbrviaturen-Symbole.pdf